Schwerpunkte

Praxis: Wir führen in unserer Gemeinschaftspraxis alle diagnostischen und therapeutischen Leistungen durch, die in einer ambulanten Augenarztpraxis möglich und sinnvoll sind. Von der Brillenbestimmung über Atteste und Gutachten bis zu Augenoperationen. Vom Sehfehler eines  Neugeborenen bis zur Maculadegeneration älterer Patienten.

Klinik: Als Belegärzte am Klinikum Kulmbach können wir  die vielfältigen Möglichkeiten eines Krankenauses in der Diagnostik wie in der Therapie nutzen. Zum Beispiel die Operation des grauen Stares (Cataract) ambulant oder stationär durchführen.


Schwerpunkte: Darüber hinaus haben wir die Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten einiger Augenerkrankungen intensiver als üblich erweitert.

Katarakt (grauer Star):  berührungsfreie Untersuchungsmethoden lassen das Ausmaß einer Augenlinsentrübung feststellen. Die eventuelle Operation wird schonend und schmerzfrei in Tropfenbetäubung, örtlicher Anästhesie oder auf Wunsch in Narkose – ambulant oder stationär – durchgeführt.

Maculaerkrankungen:  modernste diagnostische Verfahren wie SD-OCT und Autofluoreszenz ermöglichen eine präzise Stadienbestimmung, um eine gezielte Therapie wie z.B. die intravitreale Medikamenteneingabe im Klinikum ambulant durchzuführen. 

Glaukom: die Kombination verschiedener neuer Methoden ( z.B. Messung der Augennervenfaserschichtdicke)  mit bewährten Verfahren ermöglicht die Feststellung, ob überhaupt ein behandlungsbedürftiger grüner Star (Glaukom) vorliegt und mit welchem Minimum an Therapie man auskommt. 

Eine ausführliche Beschreibung unserer diagnostischen und therapeutischen Leistungen finden Sie auf der Seite "Leistungen".